Jahreshauptversammlung am 15. März 2018

Stabwechsel bei der Volkstanzgruppe Besse e. V.

Nur gemeinsam macht es Spaß

Bei der diesjährigen Jahreshauptverssammlung der Volkstanzgruppe Besse e.V. kam es zu weitreichenden Veränderungen. Nicht nur die Bundesregierung wechselt ihre Minister aus, nein, auch bei der Volkstanzgruppe standen Neuwahlen an. Aber auch hier blieb es bei einer Frau an der Spitze. Aber eins nach dem anderen.
Die Noch-Vorsitzende Andrea Schirmer, sie bedankte sich in ihrem Rückblick auf das vergangene Jahr und die durchgeführten Aktivitäten bei allen, die in vielfältiger Weise im Rahmen ihrer Möglichkeiten die Tanzgruppe unterstützten und sich bei den Veranstaltungen für die Gruppe aktiv eingebracht haben. Gerade bei der 1200-Jahrfeier zeigte sich, dass niemand talentfrei ist und jeder etwas beitragen kann, denn nur gemeinsam macht es Spaß.
Seit langem Spaß mit der Volkstanzgruppe Besse scheinen auch Thomas Rudolph, Thomas Polak und Heinz Dieter Siebert zu haben. Sie wurden für 40 Jahre Mitgliedschaft vom HVT Bezirksleiter Nord Joachim Kuhn geehrt. Dieser zeichnete auch Etienne Rudolph, Karl Fuhrmann und Kristina Siebeneicher aus. Sie bekamen die HVT-Ehrennadel in Silber für mehr als 10-jährige Vorstandsarbeit überreicht.

Nach 12-jähriger Arbeit als 1. Vorsitzende gab Andrea Schirmer der Versammlung für die Zukunft einen Wunsch, ein Lebensmotto, mit auf den Weg: „Sie hofft, dass auch weiterhin ein achtsamer Umgang untereinander gepflegt wird“.
Und jetzt hatte die Volkstanzgruppe der Bundesregierung doch einiges voraus: ohne große Diskussionen und Verhandlungen wurde ein neuer Vorstand gewählt. Andrea Schirmer und Karl Fuhrmann hatten vor der Versammlung erklärt, dass sie für eine Wiederwahl nicht zur Verfügung stehen würden. Neue erste Vorsitzende ist nun Andrea Mandler, stellvertretender Vorsitzender bleibt Ralf Streilein, neue Kassenführerin wird Alina Peter, die wegen Krankheit nicht anwesend sein konnte, ihre Kandidatur aber im Vorfeld schriftlich erklärt hatte. Die tänzerische Leitung bleibt in den Händen von Etienne Rudolph und Kristina Siebeneicher, zur Jugendleiterin wurde Jessica Prast wiedergewählt. Eine ausgewogene Mischung aus Wechsel und Bestand, Verjüngung und Bewahren der Kontinuität.
Andrea Schirmer hat den „Führungs-Stab“ (ein Jubiläumsgeschenk des „Wayfarers FolkDance Club“ aus Birmingham), den sie vor 12 Jahren von Dieter Döring übernommen hatte“, an Andrea Mandler übergeben.

Text: Kerstin Reinhold
Fotos: privat

Bericht als PDF, bitte hier klicken

 

Andrea und Andrea – alte und neue Vorsitzende

Blumen für die ausgeschiedenen Vorstandsmitglieder

das neue Team – v.l.: Michael Siebert(Internetbeauftragter), Andrea Mandler, Kristina Siebeneicher(Bild), Andrea Schirmer, Alina Peter(Bild), Etienne Rudolph, Ralf Streilein.

Stabübergabe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.